Hier das Programm der RSO Days    24-26.08.2018


 

 

 

Tag 1:

Anreise zwischen 15 und 17h auf dem Clubgelände des Modellautoclub Eifel Elo`s, Oleftalstrasse in 53940 Hellenthal, unterhalb der Staumauer. Bei Vollzähligkeit kurzer CheckIn in die Jugendherberge (Entfernung ca. 1,5Km) und Rückkehr zum Clubgelände.

 

 

Ab 18h wird der Grill in einer Gemeinschaftsaktion angeworfen und der gemütliche Abend eingeläutet. Nebenher beginnen wir  damit, mit Euch die Fahrzeug Bewertungen vor zu nehmen. Dies soll in ilustrer Runde mit Kaltgetränken die Newbees, die alten Hasen und vor allem die Fahrzeuge und deren Arbeit einander näher bringen.

 

 

Ab etwa 21h steigen wir dann in die Kunst der Fahrzeugbeherrschung ein.

So wird der Prolog als Nachtfahrt auf unserem kleinen aber knackigen Club Parcours abgehalten. In Form von 2 vielleicht drei Wertungsprüfungen.

 

 

Danach kann der Abend gemütlich ausklingen.

 

 

 

 

Tag 2:

Treffen aller Teilnehmer um 9h auf dem Clubgelände mit anschließendem Brefing und Ausgabe der Roadbooks.

 

 

So folgt gegen 9.30h die Abfahrt zum ersten Hotspot. Hier haben wir leider einen kleinen Weg von etwa 20min vor uns.

 

Bildquelle Wikipedia

Dann aber stehen wir nach einer kleinen Wanderung auf einem Sandstein Felsmassiv welches in der Eifel als eines der, wenn nicht als das schönste gilt, die Katzensteine bei Satzvey.

 

Hier finden dann drei weitere Wertungsprüfungen statt. Darunter ein kniffliger Downhill mit einigen Höhenmetern auf kurze Distanz . Hier ist Vertrauen zwischen den Teamkollegen gefragt und Erfahrung beim sichern und winchen.

 

 

Im Anschluß gegen Mittag, nach einem kurzen Weg zum Parkplatz nehmen wir einen kleinen warmen Imbiss zu uns. Und setzen danach über auf einen anderen Berg. (2min Autofahrt.)

 

Hier gehen wir dann wieder ins Gelände und erklimmen zuerst den Gipfel des Mechernicher Griesberg, den Altus Knipp und seine ehemaligen Bergbaugebiete. Eine Orientierungsfahrt gespickt mit kleinen Wertungen, schönen Scenen und Kulissen für tolle Bilder.

 

 

Sollte sich das Feld zu weit auseinander ziehen gibt es am Ende einen Biergarten in dem eingekehrt werden kann.

 

 

Auf dem Rückweg gegen ca. 18h kehren wir auf halbem Weg ins Gemünder Brauhaus zum Abendessen ein (dies ist NICHT in den Paketpreisen enthalten!!!). Hier gibt es preiswerte aber hochwertige gut bürgerliche Küche und mehr.

Je nach Fortgang hier und eventuellem Reparaturbedarf folgt dann die Rückkehr zurück auf das Vereinsgelände oder die Herberge nach Absprache in der Gruppe.

 

 

 

 

Tag3:

Da wir alle zu diesem Zeitpunkt schon einen harten Tag in den Knochen haben lassen wir es hier etwas ruhiger angehen.

 

Nach dem Auschecken der Teilnehmer in der Jugendherberge holen die hartgesottenen Camper die Warmduscher um 9.30h an der Herberge ab. Da der letzte Hotspot in unmittelbarer Nähe zu finden ist.

 

 

Wieder startet der Tag mit einer Wanderung und dem Ziel eines schönen Spots für Filmaufnahmen und Bilder, in Fluß und Moss Landschaften, mit Wasserdurchfahrten und anderen Spielmöglichkeiten.

 

 

Gegen 14h letzte Einkehr auf das Clubgelände zur Siegerehrung. Hier wird dann bei einer letzten Grillrunde der RealScaleAward verliehen. Wonach sich die Gruppe dann langsam auflösen und verabschieden kann.

 

 

 

 

 

Zum Abschluss sei noch zu sagen das im Vereinsheim Tische und Stühle zur Verfügung stehen um etwaige Reparaturen durch führen zu können. Strom für Ladegeräte ist ebenfalls vorhanden, Mehrfachstecker einpacken ! Nicht alkoholische Getränke aber auch Hopfenbrause sind im Modellautoclub zu Vereinspreisen gekühlt vorrätig. Darüber hinaus sind am Ort Bäcker, Supermärkte, Schnellgastronomie etc. in kurzer Distanz vorhanden.