Die Realscale Offroad - Day`s



 Real Scale   ---   Realism in Miniature



Wenn der Realismus im Modellbau eine Ebene erreicht, auf der das Modell im Bild vom Vorbild kaum mehr zu unterscheiden ist. Dann sollte man dem Realismus Wort tragen.

 


Real Scale

 


Dies aber bezeichnet noch keine Sparte die beschreibt welcher Modellbau im Focus steht.

 


Daher :


Real Scale Offroad


RSO

 

 



Der klassische Offroad abseits der Wege, im natürlichen Gelände, wie er in unseren Breitengraden richtigerweise heute im 1:1 Vorbild nicht mehr gestattet ist. Der aber dennoch die Herzen echter Kerle höher schlagen lässt ist der, der uns und unseren Modellbau antreibt und  fasziniert.  Um dieser Faszination einen Rahmen zu geben haben wir 2018 die RealScale Offroad Days ins Leben gerufen.

 

Sie sind ein Format, eine Plattform für eine ganz spezielle Spezies des Modellbauers. Die Nietenzähler, die Pedanten, Perfektionisten die auch jedes noch so kleine Detail versuchen im Modell um zu setzen, soweit es Ihnen möglich ist. Diejenigen die versuchen eine kleine miniaturisierte Realität zu schaffen. Sie haben das Stadium des Bastlers längst hinter sich gelassen. Es sind virtuose Künstler geworden, echte Modellbauer eben. Es sind wahre Kunstwerke die da in Ihren Werkstätten entstehen. Und mit den RSO-D holen wie sie in ihr natürliches Habbitat, führen sie ihrer Bestimmung zu, und bewegen sie artgerecht, outdoor im harten Gelände.


Für den außenstehenden mag es etwas befremdlich klingen. Aber in unserer kleinen Realität ist es annähernd genauso anspruchsvoll ein solches Fahrzeug zu steuern zu manövrieren. Ein Fahrer mus die Strecke, das Gelände lesen können. Er muss wissen wo die Grenzbereiche seines Modells liegen, wo das Vermögen, seine Fähigkeiten liegen. Um sein Vehikel sicher und beherrscht durchs Geläuf zu bringen.

Die RealScale Offroad Days bringen einen kleinen Kreis dieser Modellbauer zusammen. Um über drei Tage unter gleichgesinnten zu fachsimpeln, über Details zu philosophieren,  Offroad zu fahren,  aber auch um im Wettkampf sich zu messen. Doch hauptsächlich geht es darum ein paar Tage gemeinsam Spaß zu haben.

Unsere Veranstaltung gliedert sich in zwei Bereiche. Da wäre zum einen die sog. RealScale Bewertung die den RealScale Award auslobt. Sie ist eine Wertung die aus jedem Modell die einzelnen Details herrausstellt. Jeder Modellbauer hat andere Schwerpunkte, andere Fähigkeiten und Möglichkeiten. Mit unserem Award möchten wir die Arbeit, die Mühe und die Zeit, die Leidenschaft mit der die Modellbauer zu werke gehen wertschätzen und präsentieren..

Darüber hinaus schreiben wir ab 2019 als neue Wertung den Master of Goals aus. Bei unseren Ausfahrten ins nätürliche Gelände bauen wir an ausgesuchten Spots sogenannte Wertungsprüfungen auf. Dies sind Orte die für unsere Modelle echte Herrausforderungen darstellen. Das können Felsformationen sein, Wurzelpassagen etc.

Hier werden Sektionen mit Streckenbegrenzungen abgesteckt, in denen eine bestimmte Anzahl an Toren durchfahren werden müssen. Das ganze geschieht nach strengen Regeln und Vorgaben. Diese Wertungsprüfungen stellen eine Herrausforderung an die Fahrzeugbeherrschung und den Teamgeist dar.

Wir hoffen das wir mit dem nun neu ausgericheteten Format unser Teilnehmerfeld begeistern können. Und freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten und neuen Gesichtern.